loading...

Pixi.

Pixi is a creative multi-concept WordPress theme will help business owners create awesome websites.

Address: 121 King St, Dameitta, Egypt
Phone: +25-506-345-72
Email: motivoweb@gmail.com

GIER UND ANGST

  • By Hans-Henning Grothkop
  • 2. Juni 2022
  • 0 Comment
  • 141 Views

Gier und Angst / Fear und Greed

Eine Münze hat bekanntlich zwei Seiten. Bei den Investments ist es zum einen die Angst, die Anleger aufschaut, wie ein Fuchs im Hühnerstall und die Gier, die sämtliche rationalen Gedankengänge im Gehirn eliminiert.

Denkst du ich übertreibe? Keinesfalls! Wahrscheinlich kennst du eine dieser Emotionen besonders gut und die andere eher nur ein wenig. Das liegt daran, dass meistens eine Emotion bestimmender in unserem Leben ist und die andere weniger wichtig ist.

Grundsätzlich reagieren wir Menschen auf Freude oder Schmerz und beim Investieren ist es halt die Gier oder die Angst.

Und beide Emotionen werden über unterschiedliche Indikatoren im Kapitalmarkt gemessen. Grundsätzlich, bevor ich persönlich investiere, schaue ich mir die beiden Indikatoren an. Damit habe ich zu meiner persönlichen Meinung, eine manchmal abweichende Meinung oder Stimmung. Das hilft mir die Chancen aber auch die Risiken besser einzuschätzen.

Gemessen werden diese Indikatoren von CNN im Fear & Greed. Bemühe mal die Suchmaschine deines Vertrauens und du wirst fündig werden.

Gerade diese Bild, wirkt unglaublich. Aber es entspricht sehr häufig der Realität. Die meisten Menschen kaufen ihre Vermögenswerte tatsächlich zu einem sehr viel höheren Preis und verkaufen dann aus Angst wieder zu einem niedrigeren Preis.

Und wenn du dir das mal überlegst, kann es auch gar nicht anders sein. Weil für jeden Käufer muss es einen Verkäufer geben und für jeden Verkauf findet sich auch meistens ein Käufer. Auf welcher Seite willst du stehen?

🟢 Je höher ein Investment gestiegen ist, desto höher ist das Risiko, dass es wieder fallen wird!

Am besten bist du frühzeitig bei einem Investment dabei. Umso länger du wartest, umso höher der Anstieg, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwann wieder fällt. Aus diesem Grunde solltest du entweder sehr überzeugt sein von deinem Investment oder aber sicher sein, dass du nicht falsch liegst.

Hier ein aktuelles Beispiel. Ich habe ein Unternehmen an der Börse gekauft von dem ich wirklich überzeugt bin, dass ich die Aktie in 5 Jahren zu einem höheren Preis verkaufen kann, als ich eingestiegen bin. Weil ich sehr überzeugt von der Branche bin, von der Mission  und von dem Gründer, ist der kurzfristige Preis nicht so wichtig für mich. Wichtig ist, dass wenn ich verkaufen will, dass der Verkaufspreis über meinem Einkaufspreis liegt. Wobei die Branche und Mission höher gewichtet sein sollte als die Person, weil wenn diese plötzlich versterben sollte, auch ein langfristiges Problem auftauchen könnte.

🟢 Investiere hauptsächlich in ETF´s um wenig firmenspezifische Risiken einzugehen. Wenn du Einzelinvestments tätigst, gewichte Personen nie zu stark.

Wenn du diesen Rat befolgst, liegst du zumindest nicht falsch und vermeidest richtig liegen zu müssen.

Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.